CDU
CDU Kreisverband Musterstadt
Henry Worm
CDU Kreisverband Musterstadt
  HomeHome   KontaktKontakt   ImpressumImpressum   SitemapSitemap   

  Termine
Pressemitteilungen
Spenden

© wetter24.de


 

Hans-Jürgen Kern aus Schleusingen erhält Unternehmerpreis

CDU-Fraktion würdigt Ehrenamt von 75 Thüringern

Erfurt  - Am 13. November 2013  ehrte die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag wieder Bürger aus allen Teilen des Landes für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre Verdienste um das Gemeinwohl. 75 Thüringerinnen und Thüringer nahmen ihre Auszeichnung im Erfurter Kaisersaal entgegen. Den Sonderpreis für Unternehmer erhielt dieses Jahr Hans-Jürgen Kern (Kern Technik GmbH & Co. KG) aus Schleusingen.

Für ihr ehrenamtliches Engagement wurden u. a. Detlef und Viola Fritz (Sachsenbrunn) und Frank Kirchner (Scheibe-Alsbach) ausgezeichnet. Der CDU-Landtagsabgeordnete Henry Worm hatte die Südthüringer und den Unternehmer Hans-Jürgen Kern für die diesjährige Ehrung vorgeschlagen.

Im Jahre 1941 wurde der metallverarbeitende Betrieb „L. F. Ansorg“ in Schleusingen gegründet und überstand zuerst die vollständige Demontage durch die Sowjetische Besatzungsmacht sowie 1972 die Zwangsverstaatlichung. Viele Namen lasteten seither auf das Unternehmen: von der Joachim Kern KG über VEB Elektrobauelemente bis hin zur Eingliederung in das Kombinat ORSTA Hydraulik Leipzig, doch die hohe Leistungskraft, das Ingenieurswissen und das Know-how blieben in den Köpfen der Familie Kern.

In der 3. Generation übernahm Hans-Jürgen Kern 1982 die Leitung des Unternehmens. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt in der Entwicklung und Herstellung von druckdichten Hydraulikmagneten sowie hochpräzisen Elektromagneten. Mehrere Auszeichnungen krönen seit her das Unternehmen. 1999 gab es den Oskar für den Mittelstand, 2002 den „Member of TOP 100“ des innovativen Mittelstandes Deutschland und 2012 konnte Herr Kern den Ernst-Abbe-Preis, die Auszeichnung für innovatives Unternehmertum, entgegennehmen.

In seiner Firma unterstützt Herr Kern das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter. So werden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr für Einsätze freigestellt, aber auch Einrichtungen wie das Rehabilitationszentrum Stiftung Thüringer Wald und Sportvereine in und um Schleusingen erfahren seine Unterstützung. „Jugend denkt Zukunft“ ist ebenfalls ein Projekt der Firma Kern in Zusammenarbeit mit dem Hennebergischen Gymnasium.

 

Mit viel Hingabe und Herzblut engagieren sich Detlef und Viola Fritz im Theaterverein Sachsenbrunn e. V., der ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Sachsenbrunn und Umgebung ist. Seit sich 1999 zum ersten Mal der Premierenvorhang hob, feiert die Laienspielgruppe, deren Vorsitzender Herr Fritz ist, Jahr für Jahr mit ihren heiteren Stücken große Erfolge. Lohn für die vorangehenden Anstrengungen ist der Applaus des Publikums und die stets ausverkauften Aufführungen. Die Freude am Theaterspielen wird auch an die Jüngsten weitergegeben. Seit 2006 gibt es in Sachsenbrunn das Kindertheater für Kinder und Jugendliche Mimen, welches Viola Fritz mit besonderer Freude leitet. Als besondere Überraschung möchten beide das Jugendblasorchester Sachsenbrunn wieder aktivieren.
Frank Kirchner sorgt dafür, dass die Pfarrstelle in Scheibe-Alsbach  nicht verwaist. Bereits in seiner Kindheit mit den Abläufen kirchlichen Lebens vertraut, erledigt er verschiedene Küsterdienste und geht dem gegenwärtigen Pfarrer engagiert und sehr zuverlässig zur Hand. Sein ehrenamtliches Tun ist für die Kirchgemeinde und für den Erhalt der Kirche und des denkmalgeschützten Pfarrhauses ein Segen und beispielgebend für weitere ehrenamtliche Tätigkeiten in der Kirchgemeinde. Dafür gebührt ihm großer Dank und Anerkennung.

Heiko Senebald
Pressereferent



Foto: v.l.n.r. Hans-Jürgen Kern, MdL Henry Worm, Detlef Fritz und Frank Kirchner

[zurück]

Linie

 

Seite drucken


Umfrage
Sollten im Rahmen der Energiewende deutlich mehr Windkraftanlagen im Freistaat Thüringen errichtet werden?
  nein
  ja
   
 

Linie

Ticker