CDU
CDU Kreisverband Musterstadt
Henry Worm
CDU Kreisverband Musterstadt
  HomeHome   KontaktKontakt   ImpressumImpressum   ImpressumDatenschutz   SitemapSitemap   

  Termine
Pressemitteilungen
Spenden

© wetter24.de


 

Archiv Aktuelles 2010

Linie

Landtagsbesuch am 10. Dezember 2010

Auf Einladung des CDU-Abgeordneten Henry Worm weilte eine Besuchergruppe aus seinem Wahlkreis am 10. Dezember 2010 im Thüringer Landtag und nahm unter anderem an der Landtagssitzung auf der Tribüne im Plenarsaal teil. Nach einer kurzen Einführung in die Arbeit der Thüringer Abgeordneten stand Herr Worm seinen Gästen auf die zahlreichen Fragen Rede und Antwort.

Linie

Thüringer Koalition für die Stromtrasse

Erfurt – Die Thüringer Regierungskoalition aus CDU und SPD drückt imFall der geplanten 380-Kilovolt-Leitung durch den Thüringer Wald aufs Tempo. Die Leitung müsse rasch gebaut werden, sonst drohe der Region wirtschaftlicher Schaden, erklärten die energiepolitischen Sprecher Henry Worm (CDU) und Frank Weber (SPD) gestern nach einem Gespräch des Koalitionsarbeitskreises Wirtschaft, Arbeit und Technologie. Allerdings forderten ... [mehr lesen]

[09.12.2010 - Freies Wort ]

Linie

Wunderbares Lese-Vergnügen

Eine besondere Lesestunde gab es für die Kinder der Sachsenbrunner Kindertagesstätte. Landtagsabgeordneter HenryWorm kamEnde derWoche zu den Mädchen und Jungen, um ihnen im Rahmen des 7. bundesweiten Vorlesetages Kindergeschichten vorzulesen. Mitgebracht hatte er
das Buch „Feriengeschichten“, ... [mehr lesen]

[29.11.2010 - Freies Wort ]

Linie

Besuch im Pflegezentrum Bergkistall

Nahetal-Waldau - Heinz Heinrich aus Hinternah erzählt dem CDU-Landtagsabgeordneten Henry Worm, wie gut es ihm hier gefällt. Der Parlamentarier ist auf seiner Tour durch den Wahlkreis auch im Pflegezentrum "Bergkristall" zugange. Heinz Heinrich war im Frühjahr der erste Bewohner hier. Inzwischen hat er Gesellschaft bekommen. "38 pflegebedürftige ältere Menschen werden
derzeit bei uns betreut", berichtet ... [mehr lesen]

[18.11.2010 - Freies Wort ]

Linie

„CDU-Fraktion zieht mit schwarz-rot-goldenen Krawatten in Landtag ein“

Mit schwarz-rot-goldenen Krawatten und Tüchern ist die thüringische CDU-Fraktion am Donnerstag im Landtag erschienen und hat damit bei der Opposition für Empörung gesorgt. Auch einige Minister wie etwa Staatskanzleichef Jürgen Schöning trugen ... [mehr lesen]

[08.10.2010 - dapd-lth]

Linie

„Vergangenheit wachhalten!“

Nicht nur Politprominenz hatte sich eingefunden, als zur Einheitsfeier am Sonntag zwischen dem thüringischen
Schlechtsart und dem bayerischen Trappstadt
ein Gedenkstein enthüllt wurde.

Schlechtsart/Trappstadt – Mit Blick auf die deutsche Wiedervereinigung erinnerte Kurt Mauer, 1. Bürgermeister
von Trappstadt und ... [mehr lesen]

[04.10.2010 - Freies Wort]

Linie

"Durch Wahrheit zum miteinander"

Unter dem Motto „Durch Wahrheit zum Miteinander" begingen rund 100 Heimatvertriebene am Samstag im Oberrathaussaal
den diesjährigen Tag der Heimat. ... [mehr lesen]

[27.09.2010 - Freies Wort]

Linie

Richtfest des neuen Heimes für Suchtkranke in Ernstthal

Nach weniger als drei Monaten Bauzeit feierte die Kontext Ilmenau gGmbH am 16. September 2010 gemeinsam mit allen Beteiligten und Gästen das Richtfest der Außenstelle des Sozialtherapeutischen Centrums "Sturmheide" Ernstthal.
Die gemeinnützige GmbH betreibt seit den 90er Jahren mittlerweile vier sozialtherapeutische Zentren bzw. Wohnheime, vergleichbar jenem, das nun in Ernstthal gebaut wird. Voraussichtlich ab Mai 2010 werden hier chronisch suchtkranke Frauen und Männer betreut und sollen so in einem beschützten Lebensraum die ...

[mehr lesen]

Linie

Viel Wind um neue Propeller

In Südthüringen wird derzeit heftig um Standorte für Windkraftanlagen gestritten. Während das Erfurter Wirtschaftsministerium mehr Anlagen fordert, weist die regionale Planungsgemeinschaft weniger Standorte aus. Unsere Zeitung sprach mit dem Windkraftbefürworter Manfred Hellmann, energiepolitischer Sprecher der Linke-Fraktion, und seinem Amtskollegen von der CDU, Henry Worm, der die Anlagen ablehnt....

[mehr lesen]

[13.09.2010 - Freies Wort]

Linie
Große oder kleine Lösung?

Friedrichshöhe – Mehrere Stationen standen für Reinholz bei seiner Fahrt am Donnerstag durch Südthüringen auf demPlan. Der Aufenthalt im Naturpark Thüringer Wald in Friedrichshöhe
war dabei mehr als nur ein Höflichkeitsbesuch. Ein intensiv geführtes Gespräch lotete Möglichkeiten der weiteren Entwicklung aus.
Zunächst nutzte Geschäftsstellenleiter Florian Meusel die Gesprächsrunde, seine Einrichtung als eine Erfolgsgeschichte
vorzustellen: „20 Jahre Naturpark Thüringer Wald als modernes regionales Netzwerk...

[mehr lesen]

[07.08.2010 - Freies Wort]

Linie
Direkt aus dem Lagertank schmeckt das Bier am besten

Auf Einladung von MdB Carola Stauche und MdL Henry Worm war gestern Thüringens Minister für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Jürgen
Reinholz in den Landkreisen Hildburghausen und Sonneberg unterwegs. Auf dem Besuchsprogramm stand u.a. die Schloßbrauerei Schwarzbach, das Naturpark-
Informationszentrum Friedrichshöhe sowie...

[mehr lesen]

[06.08.2010 - Freies Wort]

Linie
Haushalt als Problem

FreiesWort befragt Abgeordnete, was ihnen bis zur
Sommerpause wichtig war und was sie danach anpacken
wollen. Heute: MdL HenryWorm (CDU) ...

[mehr lesen]

[03.08.2010 - Freies Wort]

Linie
Bäume, Rückenlehnen und die Egerländer

Steinbach-Langenbach – Herrlicher Sonnenschein und angenehme Temperaturen locken die Menschen vor
die Tür. Am Sonntagnachmittag waren es nicht nur Klärchen und die Sommerwärme, sondern dazu noch HolgerMück und seinOrchester und deren Egerländer und Böhmische
„Blasmusik, die unter dieHaut geht“, die dem größten Naturtheater Deutschlands, nämlich...

[mehr lesen]

[03.08.2010 - Freies Wort]

Linie
Hilfe aus Lottomitteln

Er kam nicht mit leeren Händen – Thüringens Innenminister Peter Huber (2. v. l.): Für den Feuerwehrverein Schwarzbach
übergab er amMittwochabend an dessenVorsitzenden Herbert Stubert (Mitte) einen Scheck über 4000Euro. Die Lottomittel
sollen...

... [mehr lesen]

[02.08.2010 - Freies Wort]

Linie

Fußball für einen guten Zweck

Eine Tageseinnahme des Sportfestes des SV Blau-Weiß
Saargrund wird komplett für Brandopfer sowie den Kindergarten gespendet. Im Rahmen der Veranstaltung hat der Verein Lottomittel in Höhe von 3500 Euro erhalten.
... [mehr lesen]

[29.07.2010 - Freies Wort]

Linie

Bildimpressionen vom Fußballspiel

....

 

 

 

... [mehr Bilder]

[29.07.2010 - Tobias Rosenbaum]

Linie

Kaninchenzuchtausstellung in Steinheid

Die Zucht-Pokale blieben nahezu alle in der Region ...
[mehr lesen]

Kaninchen: Ein Hobby ohne Grenzen ...
[mehr lesen]

[26.07.2010 - Freies Wort]

Linie

Tunnellösung ist begraben

Erfurt – Für Henry Worm, CDU Landtagsabgeordneter
aus dem Kreis Hildburghausen, war es eine zwar anspruchsvolle und technisch schwierige, aber auch
die wohl verträglichste Variante für die geplante 380-kV-Leitung durch den Thüringer Wald: Die Tunnellösung, die den Rettungstunnel für den ICE nutzen sollte, um die Höchstspannungsleitung unter dem Rennsteig durchzuführen.
Seit gestern liegt die Betonung auf „war“. Denn für Worm ist diese Tunnellösung geplatzt. Die Bahn, so erfuhr der Abgeordnete vom Konzernbevollmächtigten Gerold
Brehm, plant am Bleßberg gar ... [mehr lesen]

[29.05.2010 - Freies Wort]

Linie

Komasuff und Drogen im Visier

Steinach – Seinen obersten Dienstherren begrüßte am
Dienstagabend Lutz Landgraf. Innenminister Peter Huber
(CDU) machte sich im Vorfeld einer Parteiveranstaltung im
„Reich“ bei dem Kontaktbereichsbeamten kundig über die
Sicherheitssituation in der Brunnenstadt.
„Komasaufen und Drogen, das schlägt ... [mehr lesen]

[13.05.2010 - Freies Wort SON]

Linie
Vortrag und Diskussion über die „Sicherstellung der ärztlichen Versorgung in Thüringen“

Viele Bürgerinnen und Bürger kamen, um über das aktuelle Thema Ärztemangel in ihrem Landkreis zu diskutieren und auch auf ihre Fragen Antworten zu erhalten.
Die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung in Thüringen - zu diesem Vortrag lud die Adenauer-Stiftung viele Interessierte zu einem Vortrag der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen nach Schleusingen ein. Moderiert wurde die Veranstaltung vom CDU-Abgeordneten Henry Worm.


 
Linie
Innenminister Huber zu Besuch bei Schleusinger CDU

Dass die Thematik der Straßenausbaubeiträge gerade für die Schleusinger CDU eine besondere Bedeutung besitzt, war schon aus diversen Presseveröffentlichungen der Vergangenheit ersichtlich.

Die gut 50 Mitglieder, die am Dienstag zu der Gesprächsrunde zusammen kamen, sehen als Hauptproblem die rückwirkende Erhebung der Beiträge. In der Diskussion wurden von beiden Seiten zahlreiche Anregungen und Vorschläge ins Gespräch gebracht, die letztendlich hilfreich sein dürften, eine vernünftige Lösung in der Problematik zu finden. Die Kernaussage, dass Kommunen die gut wirtschaften, diesen Vorteil auch in Form der Nichterhebung von Straßenausbaubeiträgen dem Bürger gegenüber honorieren dürfen, traf durchaus auf Zustimmung bei Innenminister Peter Huber.

Linie
Strecke 6311 noch „in Betrieb“

Werrabahn - Einen möglichst raschen Lückenschluss zwischen Eisfeld und Coburg fordert der Fahrgastverband „Pro Bahn“.
Henry Worm (CDU) sagt: „Wir müssen jetzt Butter bei die Fische geben, was den Lückenschluss angeht“ ... [mehr lesen]

[25.02.2010 - Freies Wort HBN]

Linie
Der Freistaat will auch rückwirkend bezahlen
Henry Worm konkretisiert Offerte des Landes: Kommunen sollen private Dienstleister beauftragen

„Gemeinsam mit dem Bürgermeister war es das Ziel von Worm, Peter-Michael Huber für das Thema Winterdienst und die damit verbundenen beträchtlichen finanziellen Aufwendungen zu sensibilisieren“, heißt es in der Mitteilung des Abgeordnetenbüros von Worm.
Die Kosten für den Abtransport von Schnee längs der innerörtlichen Bundes- und Landesstraßen werden erstattet, verspricht der Freistaat. ... [mehr lesen]

[19.02.2010 - Freies Wort Sonneberg]

Linie

Dieser Winter sprengt die Kasse

Der straffe Winter, er lässt derzeit vor allem die Bürgermeister und Kämmerer in den Rennsteigkommunen frösteln. Denn der gefrorene Niederschlag von oben, er vereist auch die Bewegungsfreiheit in mancher Gemeindekasse. Von daher hat mancher Rat-haus-Chef durchaus mit Spannung den Antritts-besuch im Landkreis Sonneberg von Innenmi-nister Peter Huber (CDU) am 5. Februar verfolgt (Freies Wort berichtete). Dessen Zusage zu prüfen, ob den Klima-Geplagten nicht die eine oder andere Rechnung fürs Fräsen und Schippen erstattet werden kann, weckte Hoffnung. Der warme freistaatliche Gnadenerweis in den so kalten Zeiten kam schon im vergangenen Jahr, als er auf Initiative von Landtagsabgeordneten Henry Worm (CDU) erstmals gewährt wurde, gut an. ... [mehr lesen]

[17.02.2010 - Freies Wort Sonneberg]

Linie
Eröffnung des CDU-Bürgerbüros Schleusingen

Am 12.02. lud Henry Worm zur Eröffnung des CDU-Bürgerbüros in Schleusingen herzlich ein.

 

 

 

... [mehr Bilder]

Linie

Mit Problemen vor Ort konfrontiert

 Auf Einladung von MdL Henry Worm stattete der Minister der Bergstadt Steinheid einen Kurzbesuch ab.
Hintergrund der Stippvisite war das leidige Thema Winterdienst, welches derzeit die Kommunen wie auch schon im Vorjahr über das erträgliche Maß hinaus fordert. ... [mehr lesen]

[06.02.2010 - Freies Wort Sonneberg]

Linie
Wer mit wem?

Der anhaltende Einwohnerschwund wird viele Kommunen im Landkreis dazu zwingen, zu größeren Einheiten zu verschmelzen. Eine Konferenz soll jetzt den Weg dafür ebnen.
Um dem zuvor zu kommen, haben die beiden Landtagsabgeordneten Tilo Kummer (Linke) und Henry Worm (CDU) die Initiative ergriffen. ... [mehr lesen]

[05.02.2010 - Freies Wort Hildburghausen]

Linie
Neuer Führung des Kreisverbandes
Thomas Thömmes neuer Kreisvorsitzender

1. Februar wählten 55 von 68 Anwesenden im Schloßbergsaal Thomas Thömmes zum neuen Kreisvorsitzenden. Henry Worm hatte nicht mehr für dieses Amt kandidiert, nachdem er über mehrere Jahre die Geschicke des Sonneberger Kreisverbandes geleitet hatte. Er begründete diesen Schritt mit den erweiterten Aufgaben im Landtag. ... [mehr lesen]

[01.02.2010 - Freies Wort Sonneberg]

Linie
Ehrung für Engagement

Zur Veranstaltung des SCC Slusia am 16. Januar 2010 wurden neben Schleusingens Bürgermeister Klaus Brodführer auch MdL Henry Worm und Marianne Didschuneit, Fraktionsvorsitzende der SPD im Schleusinger Stadtrat, für ihre Unterstützung geehrt.


Linie
"Brigitte-Tee" für Henry Worm

Anfang Dezember überraschte Herr Henry Worm die Kirchgemeinde Sankt Kilian mit einer ganz besonderen Einladung. Er bot am 17.12.2009 einer Gruppe ehrenamtlicher Helfer, die sich bei der Restaurierung der Autobahnkirche eingebracht hatten, einen Besuch in Erfurt an. ... [mehr lesen]

[12.01.2010 - Freies Wort Hildburghausen]

Linie
Neue Bürgerbüros ab Januar in Schleusingen und Steinheid

Im Ergebnis der Landtagswahl vom 30.06.2009 hat der Landkreis Hildburghausen mit meiner Person nur noch einen CDU-Vertreter im Thüringer Landtag.
Um auch zukünftig für alle Interessierten einen Anlaufpunkt im Landkreis Hildburghausen zu bieten, wird mein Bürgerbüro ab Januar 2010 seinen Standort von Limbach nach Schleusingen verlagern. Die neue Adresse lautet:

Bürgerbüro MdL Henry Worm
Markt 6
98553 Schleusingen
Tel.: 036841-551655

Ansprechpartnerin ist Frau Michaela Hertzsch. Geöffet ist das Bürgerbüro an folgenden Tagen und Zeiten:
Mo 9.00-12.00 Uhr 13.00-17.00 Uhr
Di 9.00-12.00 Uhr 13.00-17.00 Uhr
Mi    13.00-17.00 Uhr
Do geschlossen  
Fr   13.00-17.00 Uhr
Um auch den Bürgern im Landkreis Sonneberg zukünftig einen Anlaufpunkt zu bieten, wird zusätzlich zum Hauptbüro in Schleusingen auch ein Bürgerbüro in Steinheid eröffnet. Ansprechpartnerin ist hier Frau Jacqueline Scheler. Das Büro ist an folgenden Tagen/Zeiten geöffnet
Mo   14.00-17.00 Uhr
Di geschlossen  
Mi  geschlossen  
Do 9.00-12.00 Uhr 14.00-17.00 Uhr
Fr 9.00-12.00 Uhr  
Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit freut sich Ihr Landtagsabgeordneter Henry Worm

Linie

 

Seite drucken


Umfrage
Sollten im Rahmen der Energiewende deutlich mehr Windkraftanlagen im Freistaat Thüringen errichtet werden?
  nein
  ja
   
 

Linie

Ticker